Strommessung

Mit den Strommessgeräten asocontrol können Gleich- und Wechselströme berührungslos gemessen werden. Der stromführende Leiter kann direkt durch das Gerät verdrahtet werden. Die galvanische Trennung schützt die Messelektronik vor Stromspitzen und Fehlerströmen. Die Geräte können Ströme bis 100 A in Echteffektivwert (TRMS) messen. Stromwandler werden keine benötigt. Die Produktpalette umfasst drei Gerätetypen. Für spezielle Strommessungen entwickeln wir Sonderlösungen und bauen Ihnen dazu die passende Steuerung. Die Geräte haben sich in vielen Anwendungen bestens bewährt und sind auch im erweiterten Temperaturbereich von -20°C bis +50°C erhältlich.
Strommessung

asocontrol acs-s

Mit dem Gerät asocontrol acs-s können Gleich- und Wechselströme bis 100 A in Echteffektivwert (TRMS) gemessen werden. Bezogen auf den Messbereich des Gerätes, liefern die beiden analogen Ausgänge ein Messsignal 4-20 mA und 0-10VDC proportional zum gemessenen Stromwert. Die Strommessung erfolgt berührungslos und erfordert keinen Messwandler. Der stromführende Leiter wird direkt durch das Gerät verdrahtet. Die Messelektronik ist durch die absolute galvanische Trennung gegen Überspannungen und extreme Stromspitzen geschützt. Das Gerät ist für einen erweiterten Temperaturbereich -20°C bis +50°C ausgelegt. Die Versorgungspannung beträgt 24VDC. Das Gerät ist in den Messbereichen 60, 75 und 100 Ampere erhältlich.

asocontrol pma-s

Das asocontrol pma-s ist ein Wirkleistungs-messgerät im 3-Phasen Netz. In jeder Phase kann eine Leistung von 15 kW berührungslos gemessen werden. Die Summe der 3 Phasen ergibt die Gesamtleistung von 45 kW. Die Wechselströme werden bis max. 65 A in Echteffektivwert (TRMS) gemessen. Bezogen auf den Messbereich des Gerätes, liefern die beiden analogen Ausgänge ein Messsignal 4-20 mA und 0-10VDC proportional zur gemessenen Leistung. Der Messspannungsbereich wird mit Hilfe von DIP-Schaltern im Bereich 380-415 VAC eingestellt. Die Messung erfolgt berührungslos und erfordert keinen Messwandler. Die drei stromführenden Leiter werden direkt durch das Gerät verdrahtet. Die Elektronik ist durch die absolute galvanische Trennung gegen Überspannungen und extreme Stromspitzen geschützt. Das Gerät ist für einen erweiterten Temperaturbereich -20°C bis +50°C ausgelegt. Die Versorgungspannung beträgt 24VDC. Das Gehäuse ist aus Stahlblech und bietet optimalen Schutz gegen EMV – Einwirkungen.

asocontrol ucs

Mit den asocontrol ucs Geräten können Gleich- und Wechselströme bis 100 A in Echteffektivwert (TRMS) gemessen werden. Bezogen auf den Messbereich des Gerätes, liefern die beiden analogen Ausgänge ein Messsignal 4-20 mA und 0-10 V DC proportional zum gemessenen Stromwert. asocontrol ucs sind universell einsetzbar. Durch die verschiedenen Gerätetypen lassen sich Teillastfehler und Stromgrenzen auswerten, den Messwert als analoges Signal oder über Ethernet TCP übertragen. Die Geräte sind in den Messbereichen 25, 50, 75 und 100 Ampere erhältlich. Die Strommessung erfolgt berührungslos und erfordert keinen Messwandler. Der stromführende Leiter wird direkt durch das Gerät verdrahtet. Die Messelektronik ist durch die absolute galvanische Trennung gegen Überspannungen und extreme Stromspitzen geschützt.

asocontrol design

Für spezielle Anwendungen entwickeln wir kundenspezifische Messbausteine für Prüfanlagen im Bereich der Strommessung. Mit unserer langjährigen Erfahrung im Steuerungsbau entwickeln wir komplette Prüfanlagen mit Messwertaufbereitungen, Datenerfassung und Datenarchivierung.

Kerzenrussprüfung

Das Prüfgerät CT 300 misst die Russemissionen einer brennenden Kerze, während einer definierten Brenndauer nach der Norm DIN EN 15426.

Messverfahren

Das Gerät ermöglicht die Überprüfung der Kerzenqualität nach der Norm DIN EN 15426, bezüglich der Spezifikationen zum Russverhalten. Das Prüfgerät ist bis auf das Anzünden der Flamme vollkommen automatisiert und speichert die Messdaten in eine CSV – Datei . Die Norm sieht 4 verschiedene Messverfahren vor, welche sich durch das Gewicht und die Abmessungen der Kerze unterscheiden. Alle 4 Verfahren sind im Prüfgerät implementiert.

Rezepturen

Im Touchpanel können Kerzendefinitionen als Rezept hinterlegt werden. Das Rezept enthält sämtliche Informationen über den Kerzenprüfling. Dies betrifft die Masse, das Prüfverfahren und die Indentität der Kerze. Durch die Anwahl der gewünschten Kerze, ist das Prüfgerät automatisch auf den Prüfling eingestellt.

Prüfsystem

Das Prüfgerät enthält eine empfindliche Lichtmessung. Die Messungen basieren auf einer Vergleichsmessung zwischen der sauberen und der verschmutzten Glasplatte. Vor der Prüfung einer neuen Kerze, führt das Gerät eine Eichung mit der sauberen Glasplatte durch und speichert den Wert als Referenzmesswert. Der Abstand zwischen Messplatte und Kerzenflamme wird automatisch durch den Kerzenhub eingestellt.

Bedienung

Die Bedienung erfolgt ausschliesslich am Touchpanel des Mastergerätes. Der HMI - Dialog eliminiert Fehlbedienungen und informiert über manuelle Eingriffe während der Messung. Die Aufforderung zu Eingriffen wird mit einem akustischen Signal und einer mehrfarbigen LED – Lampe signalisiert. Optionen Slavegeräte im Verbund mit einem Mastergerät Wärmesensor für Flammenerkennung Memory – Stick Memory Card Touchpanel Messkorb D = 300 mm Kerzenhalterung für Candle-light Kerzen Kerzenhalterung für Weihnachtsbaum Kerzen Modem – Anbindung für Fernwartung Einbindung Prüfgerät in LAN - Netzwerk Einbindung von Zusatzgeräten wie Kamera etc. Verkauf Distributor Intercos Handels AG Lavenedelweg 2 www.intercos.ch CH-6280 Hochdorf info[at]intercos.ch

maku-DieTool®

Mit dem maku-DieTool® - System lässt sich bei der Produktion von Flachfolien die Düsenlippe und der Staubalken voll automatisch auf eine definierte Foliendicke einstellen. Das patentierte System für Düsenlippen- und Staubalkeneinstellung eignet sich für die Flachfolien- und Plattenextrusion. Die Einheit kann auf jede beliebige Breitschlitzdüse aufgebaut werden. Die Breite der Düse darf bis zu 10 Meter betragen. Die Bolzeneinstellungen erfolgen zyklisch nach den ermittelten Werten der Foliendickenmessanlage oder manuell am Touchscreen der Anlagenbedienung. Durch die permanente Düsenregelung kann der Herstellungsprozess optimiert und die Qualität verbessert werden. Beim Materialverbrauch lassen sich damit auch Einsparungen erzielen. Verkauf Distributor maku AG Flurhofstrasse 13 www.maku-ag.ch CH-6374 Buochs info[at]maku-ag.ch

Strommessung

Mit den Strommessgeräten asocontrol können Gleich- und Wechselströme berührungslos gemessen werden. Der stromführende Leiter kann direkt durch das Gerät verdrahtet werden. Die galvanische Trennung schützt die Messelektronik vor Stromspitzen und Fehlerströmen. Die Geräte können Ströme bis 100 A in Echteffektivwert (TRMS) messen. Stromwandler werden keine benötigt. Die Produktpalette umfasst drei Gerätetypen. Für spezielle Strommessungen entwickeln wir Sonderlösungen und bauen Ihnen dazu die passende Steuerung. Die Geräte haben sich in vielen Anwendungen bestens bewährt und sind auch im erweiterten Temperaturbereich von -20°C bis +50°C erhältlich.
Strommessung

asocontrol acs-s

Mit dem Gerät asocontrol acs-s können Gleich- und Wechselströme bis 100 A in Echteffektivwert (TRMS) gemessen werden. Bezogen auf den Messbereich des Gerätes, liefern die beiden analogen Ausgänge ein Messsignal 4-20 mA und 0-10VDC proportional zum gemessenen Stromwert. Die Strommessung erfolgt berührungslos und erfordert keinen Messwandler. Der stromführende Leiter wird direkt durch das Gerät verdrahtet. Die Messelektronik ist durch die absolute galvanische Trennung gegen Überspannungen und extreme Stromspitzen geschützt. Das Gerät ist für einen erweiterten Temperaturbereich -20°C bis +50°C ausgelegt. Die Versorgungspannung beträgt 24VDC. Das Gerät ist in den Messbereichen 60, 75 und 100 Ampere erhältlich.

asocontrol pma-s

Das asocontrol pma-s ist ein Wirkleistungs- messgerät im 3- Phasen Netz. In jeder Phase kann eine Leistung von 15 kW berührungslos gemessen werden. Die Summe der 3 Phasen ergibt die Gesamtleistung von 45 kW. Die Wechselströme werden bis max. 65 A in Echteffektivwert (TRMS) gemessen. Bezogen auf den Messbereich des Gerätes, liefern die beiden analogen Ausgänge ein Messsignal 4-20 mA und 0-10VDC proportional zur gemessenen Leistung. Der Messspannungsbereich wird mit Hilfe von DIP- Schaltern im Bereich 380-415 VAC eingestellt. Die Messung erfolgt berührungslos und erfordert keinen Messwandler. Die drei stromführenden Leiter werden direkt durch das Gerät verdrahtet. Die Elektronik ist durch die absolute galvanische Trennung gegen Überspannungen und extreme Stromspitzen geschützt. Das Gerät ist für einen erweiterten Temperaturbereich -20°C bis +50°C ausgelegt. Die Versorgungspannung beträgt 24VDC. Das Gehäuse ist aus Stahlblech und bietet optimalen Schutz gegen EMV – Einwirkungen.

asocontrol ucs

Mit den asocontrol ucs Geräten können Gleich- und Wechselströme bis 100 A in Echteffektivwert (TRMS) gemessen werden. Bezogen auf den Messbereich des Gerätes, liefern die beiden analogen Ausgänge ein Messsignal 4-20 mA und 0- 10 V DC proportional zum gemessenen Stromwert. asocontrol ucs sind universell einsetzbar. Durch die verschiedenen Gerätetypen lassen sich Teillastfehler und Stromgrenzen auswerten, den Messwert als analoges Signal oder über Ethernet TCP übertragen. Die Geräte sind in den Messbereichen 25, 50, 75 und 100 Ampere erhältlich. Die Strommessung erfolgt berührungslos und erfordert keinen Messwandler. Der stromführende Leiter wird direkt durch das Gerät verdrahtet. Die Messelektronik ist durch die absolute galvanische Trennung gegen Überspannungen und extreme Stromspitzen geschützt.

asocontrol design

Für spezielle Anwendungen entwickeln wir kundenspezifische Messbausteine für Prüfanlagen im Bereich der Strommessung. Mit unserer langjährigen Erfahrung im Steuerungsbau entwickeln wir komplette Prüfanlagen mit Messwertaufbereitungen, Datenerfassung und Datenarchivierung.

Kerzenrussprüfung

Das Prüfgerät CT 300 misst die Russemissionen einer brennenden Kerze, während einer definierten Brenndauer nach der Norm DIN EN 15426.

Messverfahren

Das Gerät ermöglicht die Überprüfung der Kerzenqualität nach der Norm DIN EN 15426, bezüglich der Spezifikationen zum Russverhalten. Das Prüfgerät ist bis auf das Anzünden der Flamme vollkommen automatisiert und speichert die Messdaten in eine CSV – Datei . Die Norm sieht 4 verschiedene Messverfahren vor, welche sich durch das Gewicht und die Abmessungen der Kerze unterscheiden. Alle 4 Verfahren sind im Prüfgerät implementiert.

Rezepturen

Im Touchpanel können Kerzendefinitionen als Rezept hinterlegt werden. Das Rezept enthält sämtliche Informationen über den Kerzenprüfling. Dies betrifft die Masse, das Prüfverfahren und die Indentität der Kerze. Durch die Anwahl der gewünschten Kerze, ist das Prüfgerät automatisch auf den Prüfling eingestellt.

Prüfsystem

Das Prüfgerät enthält eine empfindliche Lichtmessung. Die Messungen basieren auf einer Vergleichsmessung zwischen der sauberen und der verschmutzten Glasplatte. Vor der Prüfung einer neuen Kerze, führt das Gerät eine Eichung mit der sauberen Glasplatte durch und speichert den Wert als Referenzmesswert. Der Abstand zwischen Messplatte und Kerzenflamme wird automatisch durch den Kerzenhub eingestellt.

Bedienung

Die Bedienung erfolgt ausschliesslich am Touchpanel des Mastergerätes. Der HMI - Dialog eliminiert Fehlbedienungen und informiert über manuelle Eingriffe während der Messung. Die Aufforderung zu Eingriffen wird mit einem akustischen Signal und einer mehrfarbigen LED – Lampe signalisiert. Optionen Slavegeräte im Verbund mit einem Mastergerät Wärmesensor für Flammenerkennung Memory – Stick Memory Card Touchpanel Messkorb D = 300 mm Kerzenhalterung für Candle-light Kerzen Kerzenhalterung für Weihnachtsbaum Kerzen Modem – Anbindung für Fernwartung Einbindung Prüfgerät in LAN - Netzwerk Einbindung von Zusatzgeräten wie Kamera etc. Verkauf Distributor Intercos Handels AG Lavenedelweg 2 www.intercos.ch CH-6280 Hochdorf info[at]intercos.ch

maku-DieTool®

Mit dem maku-DieTool® - System lässt sich bei der Produktion von Flachfolien die Düsenlippe und der Staubalken voll automatisch auf eine definierte Foliendicke einstellen. Das patentierte System für Düsenlippen- und Staubalkeneinstellung eignet sich für die Flachfolien- und Plattenextrusion. Die Einheit kann auf jede beliebige Breitschlitzdüse aufgebaut werden. Die Breite der Düse darf bis zu 10 Meter betragen. Die Bolzeneinstellungen erfolgen zyklisch nach den ermittelten Werten der Foliendickenmessanlage oder manuell am Touchscreen der Anlagenbedienung. Durch die permanente Düsenregelung kann der Herstellungsprozess optimiert und die Qualität verbessert werden. Beim Materialverbrauch lassen sich damit auch Einsparungen erzielen. Verkauf Distributor maku AG Flurhofstrasse 13 www.maku-ag.ch CH-6374 Buochs info[at]maku-ag.ch